Home

Comzept Apple Macintosh Support

Einmal haben Sie sich bereits richtig entschieden. Tun Sie es ein zweites Mal.
Wir bieten einen vollumfänglichen Support für Apple Macintosh Produkte.
Für Firmen und ambitionierte Privatpersonen. Nehmen Sie uns beim Wort: Voll.Umfänglich.

Wartung per Remote und Notfall Support 24/7.

Projekte & Referenzen

Kontakt

Austauschprogramm iPhone 6 Plus

24.8.2015 – Laut Apple habe die ersten Modelle iPhone6 Plus eine «fehlerhafte Komponente» bei der Hauptkamera. Apple tauscht bei einigen von einem Hardware-Serienfehler betroffene iPhones vom Typ 6 Plus die rückwärtige Hauptkamera kostenlos aus. Man habe festgestellt, dass bei einem geringen Prozentsatz von iPhone 6 Plus-Geräten die iSight-Kamera über eine Komponente verfüge, die fehlerhaft sei, heißt es auf Apples Support-Seite. Dies könne dazu führen, dass die Fotos verschwommen seien. Die betroffenen Geräte weisen Seriennummern aus einem bestimmten Bereich auf und wurden laut Apple hauptsächlich zwischen September 2014 und Januar 2015 verkauft.

We are MacMilieu!

2.7.2015 – Time to say thank you!
ON FACEBOOK

Apple Watch verkaufszahlen

19.6.2015 – Wie oft wurde die Apple Watch bislang verkauft? Apple nennt keine offiziellen Zahlen. Marktforscher wollen jetzt aber errechnet haben, dass Apple bislang in den USA 2,79 Millionen Exemplare verkaufen konnte.

Apple Watch & MacBook Air Retina

6.2.2015 – Der Verkaufsstart der Apple Watch steht kurz bevor. In weniger als drei Wochen soll Gerüchten zufolge das nächste Apple-Event stattfinden. Dazu kommen Gerüchte um ein völlig neues MacBook Air mit 12-Zoll-Display. Während Apple bereits einige Informationen über die Smartwatch veröffentlicht hatte, gibt es bislang noch keine Details über konkrete Preise der verschiedenen Modelle. Lediglich der Einstiegspreis von 349 US-Dollar ist bekannt.

Morgen kommt iOS 8

16.9.2014 – Morgen Mittwoch verteilt Apple sein Mobiles Betriebssystem iOS 8. Nicht jede Funktion läuft auf jedem Gerät. Grundsätzlich ist iOS 8 aber mit folgenden iPhones und iPads kompatibel: iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPod touch 5. Generation, iPad 2, iPad mit Retina Display (also iPad 3 und iPad 4), iPad Air, iPad mini, iPad mini mit Retina Display.

Apple Pay – Bezahlen mit iPhone 6, iPhone 6 Plus und Apple Watch

9.9.2014 – Wie erwartet hat Apple mit dem iPhone 6, dem iPhone 6 Plus und der Apple Watch auch einen neuen Dienst für mobiles Bezahlen vorgestellt: Apple Pay. Das System soll die herkömmliche Kreditkarte ersetzen. Apple Pay soll iPhone-Benutzern das Bezahlen erleichtern. Die Kommunikation erfolgt über den NFC-Chip in Apples neuen Smartphones.

Mit diesen iPhones ist die Apple Watch kompatibel

9.9.2014 – Die Apple Watch, soeben vorgestellt, wird zusammen mit einem iPhone eingesetzt. Besitzer älterer iPhones werden die Uhr nicht nutzen können. Die Apple Watch ist mit folgenden iPphones kompatibel: iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus.

Noch fünf Wochen!

5.8.2014 – Am Dienstag, den 9. September um 19 Uhr wird Apple sein iPhone 6 vorstellen – und das in zwei Modellen. Apple wird demnach wie erwartet zwei Modelle des iPhone 6 vorstellen – eines mit 4,7 Zoll und eines mit 5,5 Zoll großem Display. Erwartungsgemäß soll das iPhone 6 mit einem A8-Chip ausgeliefert werden. Tim Cook, Phil Schiller und Craig Federighi dürften ebenfalls das neue Betriebssystem iOS 8 vorstellen, das zeitgleich mit den neuen iPhones erscheinen wird.

iCloud Drive, Mail-Drive und Markup

3.6.2014 - Ebenfalls für viel Aufsehen sorgte iCloud Drive: Vom Finder aus können Anwender nun auf iCloud-Inhalte in der iCloud zugreifen. Während bislang lediglich einzelne Apps wie Pages, Keynote und Textedit einen direkten Draht zur iCloud hatten, lassen sich nun beliebige Dateien in der Cloud speichern. Mail-Drive und Markup sind Neuerungen in Apples Mail-Applikation. Mail-Drive ist ein Online-Speicher für E-Mail-Anhänge. Wenn der Server eines Adressaten einmal keinen Platz mehr für ein Bild hat, hinterlegt Mail die entsprechende Datei einfach in der Cloud. Mit Markup lassen sich Bilder und PDFs bearbeiten: Anwender können z.B. Text und Skizzen hinzufügen.

OS X 10.10 Yosemite

3.6.2014 – iOS 8, OS X 10.10 Yosemite und ein überarbeitetes SDK inklusive neuer Programmiersprache waren die Highlights der gestrigen Keynote von Apple. Ca. 80 Millionen Anwender arbeiten inzwischen mit einem Mac. Über 50 Prozent davon haben OS X Mavericks installiert. Laut Tim Cook habe sich bislang kein Betriebssystem schneller verbreitet. Windows 8 laufe beispielsweise auf nur 14 Prozent aller Windows-Geräte. Apples neues Betriebssystem für Macs heißt OS X Yosemite. Eine große Neuerung ist das Design. Schrift, Icons und Bedienelemente – all das haben Apples Designer überarbeitet.

Echte Sieger verdienen R.E.S.P.E.C.T

12.3.2014 - Patrik Wolf Gewinner des Comzept-Wettbewerbs, schenkt seinen Hauptpreis dem zweitplatzierten Joel Gabriel Harmath - echte Sieger verdienen R.E.S.P.E.C.T., grossartig!

Plant Apple eine Schweizer iWatch?

12.3.2014 – Apple habe angeblich versucht, bei Schweizer Uhrenzulieferern Bestellungen aufzugeben. Das sagt Jean-Claude Biver (64), Hublot-Präsident und Omega-Sanierer. Biver vermutet, dass Apple Interesse am kratzfesten Gold hat, das Hublot in einigen Modellen verwende. Swatch bestätigte lediglich, dass man mit Apple in Kontakt sei. Da sind wir mal gespannt.

Apple will MacBook Pro ohne Retina-Auflösung aus dem Verkehr ziehen

5.3.2014 – Nach Gerüchten zufolge wird Apple die Produktion des 13 Zoll großen MacBook Pro ohne Retina Display in der zweiten Hälfte des Jahres einstellen. Damit würde das letzte MacBook Pro ohne Retina-Display aus Apples Angebot verschwinden.

And the winner is…

28.2.2014 – Herzlichen Glückwunsch an Patrik Wolf und sein Team.
Ich Freue mich auf die Übergabe des iPads!
Alle Bilder vom Wettbewerb

Hol Dir Dein iPad mini!

16.1.2014 – Hol Dir Dein iPad mini! Wie? Ganz einfach. Platziere einen Mac Milieu Sticker an einem originellen Ort und sende uns das Bild bis am 5.2.2014. Die besten Bilder werden auf unserer Facebook-Seite gepostet. Wer die meisten “gefällt mir” bekommt, gewinnt das iPad mini Retina im Wert von CHF 549.00. Der Gewinner wird hier publiziert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Illegal platzierte Sticker können leider nicht berücksichtigt werden, also lasst euch etwas einfallen. Bilder an: sticker@osx.ch – DANKE für’s Mitmachen!

iLife & iWork

24.10.2013 - Nachdem Apple bekannt gegeben hat, dass das neueste Mac OS X Mavericks kostenlos wird, sollen auch die iWork- und die iLife-Apps in Zukunft kostenlos abgegeben werden. iWork besteht aus Pages, Numbers und Keynote, iLife aus iPhoto, iMovie und Garageband. Alle Apps wurden für 64-Bit aktualisiert, in die iCloud integriert und sollen hunderte neue Funktionen bieten.

Mac OS X Mavericks (10.9) ist da!

22.10.2013 – OS X ist das Betriebssystem, das hinter jedem Mac steht. Es baut auf einer stabilen UNIX Grundlage auf und ist so konzipiert, dass es die fortschrittliche Mac Hardware optimal nutzen kann. Wie Apple eben im Event verkündete, wird es OS X Mavericks erstmals kostenlos geben – vergleiche die Systeme für iPhone und iPad, iOS… Kostenloser Download

Apple erstellt Seite mit nützlichen Tips für Anfänger

6.10.2013 – Apple erklärt, wie Benutzer mit den Geräten Fotos machen, welche Fingergesten sie wofür verwenden können usw.: iPhone 4S - iPhone 5S - iPhone 5C

Heute jährt sich der Todestag von Steve Jobs

5.10.2013 – Das Schreiben von Apple CEO Tim Cook an die Belegschaft:
Tomorrow marks the second anniversary of Steve’s death. I hope everyone will reflect on what he meant to all of us and to the world. Steve was an amazing human being and left the world a better place.I think of him often and find enormous strength in memories of his friendship, vision and leadership. He left behind a company that only he could have built and his spirit will forever be the foundation of Apple. We will continue to honor his memory by dedicating ourselves to the work he loved so much. There is no higher tribute to his memory. I know that he would be proud of all of you.

Best,
Tim

Kostenloses Upgrade für MobileMe-Nutzer abgelaufen

1.10.2013 – Jeder kostenlose iCloud-Account enthält 5 GB Speicherplatz für App-Dateien und iOS-Backups. Nutzer des kostenpflichtigen iCloud-Vorgängers MobileMe erhielten im Zuge des Wechsels zu iCloud kostenlos 20 GB zusätzlichen Speicher für einen begrenzten Zeitraum, der gestern am 30. September geendet hat.

iOS 7 und OS X 10.9 mit neuer Systemschrift

10.6.2013 – Ein Geheimnis zum neuen iOS 7 und OS X 10.9 wurde schon vorab gelüftet. Apple nutzt fortan mit der „Helvetica Neue 25 Ultra Light“ eine neue Systemschrift. Wer sich schon jetzt an der neuen Schriftart erfreuen möchte, der findet diese innerhalb von OS X vorinstalliert unter „Neue Helvetica“ (Schriftfamilie) und „Extrafein“.

Apple special Event – June 10, 2013

Sicherheitslücke im Apple ID Verwaltungssystem

23.3.2013 – Eine kritische Sicherheitslücke ermöglicht das Zurücksetzen des Passwortes einer Apple-ID nur mit der dazugehörigen E-Mail-Adresse und dem Geburtsdatum des Users. Leider steht Apples neue 2-Schritte-Login-Verifizierung derzeit nur Nutzern in den USA, UK, Australien, Irland und Neuseeland zur Verfügung. Bis Apple auf diese Lücke reagiert, sollte jeder Nutzer zumindest sein Geburtsdatum in der Apple-ID-Verwaltung verändern, die Sicherheitsfragen (wenn nicht schon geschehen) eintragen sowie eine zweite E-Mail-Adresse verifizieren.

iPhone 5S

6.3.2013 - Das iPhone 5S erscheint voraussichtlich im Sommer 2013 – ob Juni, Juli oder August, da ist sich die Gerüchteküche noch nicht einig. Jedenfalls ist aus Asien zu hören, dass Foxconn mit der Produktion begonnen hat.

Mac Pro: Apple stoppt am 1. März Auslieferung in Europa

1.2.2013 – Ab dem 1. März wird Apple in Europa keine Exemplare des Mac Pro mehr ausliefern. Allerdings nicht, weil Apple die Produktlinie einstellen möchte. Das Gerät aus dem Jahr 2010 entspricht nicht den Anforderungen einer neuen Bestimmung eines Elektronik-Standards, die zu diesem Zeitpunkt in der Europa in Kraft tritt.

Der Mac Pro ist ziemlich in die Jahre gekommen: Das letzte wirkliche Update gab es im Juli 2010, letztes Jahr gab es lediglich kleinere Neuerungen. Mittlerweile wäre jedoch ein größeres Update nötig gewesen, um den neuen Bestimmungen des IEC-Standards 60950-1 gerecht zu werden.

Sicherheitslücke in der aktuellen Java-Version 7

15.1.2013 – Auch Mac-User könnten betroffen sein, sofern sie Java bereits installiert haben. Oracle veröffentlichte mittlerweile ein Java-Update auf Version 7u11. Für die Installation wird mindestens OS X 10.7.3 benötigt, denn Java 7 gibt es offiziell nicht für frühere Systeme wie Mac OS X 10.6 Snow Leopard. Java 7u11 schließt laut Oracle die bekanntgewordene Sicherheitslücke und setzt zudem die Sicherheitsebene automatisch auf „Hoch“.

Sicherheitshalber sollte man dennoch prüfen, ob ein Browser-Plug-in installiert ist. Dies kann man beispielsweise auf der Seite von heise Security.

Download Update: Oracle Java 7u11

5G WiFi: Macs mit neuen 802.11ac-Chips

3.1.2013 – Schon vor ca. einem Jahr gab es Gerüchte, dass Apple Macs in naher Zukunft mit 802.11ac-WiFi-Chips ausstatten würde. Das “5G WiFi” erlaubt Highspeed-Verbindungen, die bis zu dreimal so schnell sind wie solche mit 802.11n-Chips.

Google Maps kehrt aufs iPhone zurück

14.12.2012 - Nach monatelanger Abstinenz ist der Kartendienst wieder für Apple-Geräte im App Store verfügbar. Google hat seinen Kartendienst für Apples Mobilplattform iOS 6 angepasst und am 13. Dezember in Apples App Store veröffentlicht. Damit haben auch iPhone-Nutzer mit einem Modell ab dem iPhone 3GS und dem Betriebssystem iOS 6 Zugriff auf ein umfangreiches Navigationsangebot.

Link zum App Store

Auslieferung von iMacs verzögert sich angeblich bis Anfang 2013

15.11.2012 – Bald ist es schon einen Monat her, dass Apple den neuen iMac vorgestellt hat. Offiziellen Angaben zufolge soll das 21,5-Zoll-Modell im Laufe diesen Monats, die 27-Zoll-Variante im Dezember erscheinen. Nun gibt es aber Gerüchte, denen zufolge sich die Auslieferung beider Modelle aufs nächste Jahr verschieben könnte.

iMac-Austauschprogramm für 1 TB-Festplatten von Seagate

24.10.2012 – Apple hat festgestellt, dass bestimmte 1 TB Seagate Festplatten, die in den 21.5″ und 27″ iMac Systemen verwendet werden, unter bestimmten Umständen ausfallen können. Diese Systeme wurden zwischen Oktober 2009 und Juli 2011 verkauft.

iMac-Besitzer, die während des Produktregistrierungsvorgangs eine gültige E-Mail-Adresse angegeben haben, werden von Apple kontaktiert, um sie über dieses Programm zu informieren. Falls Sie noch nicht informiert wurden, aber der Meinung sind, über eine 1 TB-Festplatte von Seagate zu verfügen, können Sie nachfolgend die Seriennummer eingeben, um zu überprüfen, ob diese unter das Programm fällt: Seriennummer prüfen

Apple empfiehlt, die betroffene Festplatte so schnell wie möglich auszutauschen.

Falls Ihr bei uns gekaufter iMac betroffen ist, nehmen Sie mit uns kontakt auf und wir werden uns um den Austausch der Festplatte kümmern.

Warten auf neue iMacs

21.10.2012 – Im Rahmen der Präsentation des iPad mini am kommenden Dienstag wird Apple aller Voraussicht nach auch neue Macs präsentieren. Dazu dürfte auch der iMac gehören – der seit langem auf Ivy-Bridge-Chips und USB-3.0-Anschlüsse wartet.

iPad Mini – Event am 23.10.2012

16.10.2012 – Die Einladungen zum Media Event anlässlich der Vorstellung des iPad mini wurde heute von Apple an die Presse versendet. Am kommenden Dienstag, dem 23.10.2012 um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr MESZ), lädt der kalifornische Hersteller ins California Theatre in San Jose ein.

In Gedenken an Steve (1955 – 2011).

5.10.2012 – Mehr als eine Million Menschen aus aller Welt haben Beileidsbekundungen an Apple geschickt: http://www.apple.com/de/stevejobs/  – We miss you Steve.

Das iPhone 5 ist da!

12.9.2012 – Es ist da! Apples iPhone 5 erblickte auf der heutigen Keynote das Licht der Welt. Neben dem lang ersehnten iPhone 4S-Nachfolger stellte Apple eine neue Version von iTunes vor und gab finale Einblicke in das bevorstehende iOS 6-Update. Ein stark überarbeiteter iPod nano und ein bunter iPod touch beeindrucken. Tim Cook betrat pünktlich um 19 Uhr hiesiger Zeit die Bühne im Yerba Buena Center for the Arts in San Francisco, dem Ort, an dem Apple in der Vergangenheit meist neue iPods und iPads präsentierte. Der heutige Abend bildete keine Ausnahme.

Das iPhone 5 kommt am 12. September

4.9.2012 – Wie schon vermutet, wurden soeben die Presse-Einladungen für den Apple-Event am nächsten Mittwoch,12. September verschickt.

Endlich ist es soweit. Auf der Einladung steht  ”It’s almost here”. Erwartet wird das neue iPhone und die Veröffentlichung von iOS 6, dem nächsten großen Update für das mobile Apple Betriebssystem. Interessant ist die große “5″, die den Schatten der Zwölf darstellt. Es scheint, als würde Apple das kommende iPhone wider Erwarten “iPhone 5″ nennen. Die Veranstaltung findet im “Yerba Center for the Arts in San Francisco” um 10 Uhr Ortszeit (19 Uhr CEST) statt.

Apple sperrt sich in OS X Mountain Lion selbst aus

29.8.2012 – GIGA.DE veröffentlicht Beitrag von Steve Hess, Comzept GmbH – Zum Beitrag

Neues iPhone: Dünner, leichter und stabiler durch Unibody-Gehäuse

12.8.2012 – Zwar hat Apple dieses Mal keinen Prototypen des neuen iPhone verloren. Allerdings sind mittlerweile genug Bilder von Einzelteilen aufgetaucht, um mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit vorhersagen zu können, wie es aussehen wird.

Die bisher aufgetauchten Bilder zeigten, dass Apples neues Smartphone ein “Unibody-iPhone” werden soll. Anders als beim iPhone 4 und iPhone 4S bestehen die Rückseite und die seitlichen Kanten aus einem einzigen Bauteil, wodurch das Gerät stabiler, leichter und dünner werde. Auf der Innenseite lasse sich erkennen, dass Apple selbst die Vorrichtungen für die “Boss”-Schrauben, die einzelne Komponenten mit dem Gehäuse verbinden, aus diesem Einzelteil schneiden lässt. Auch das erlaube ein dünneres Design.

Retina MacBook Pro: Zehn Wasserindikatoren im Innern

4.7.2012 – Das neue MacBook Pro mit Retina Display ist eine kostspielige Anschaffung. Aufgrund topaktueller Hardware, einem unglaublich scharfen Display und der neuen kompakten Bauweise stellt der mobile Rechner sicherlich die Speerspitze des momentan Möglichen dar. Doch was bei allen Rechnern gilt, trifft auch auf das neue Modell zu: Flüssigkeiten sind keine empfehlenswerte Zutat. Um vor einer Reparatur prüfen zu können, ob das MacBook Pro eventuell durch unsachgemäße Behandlung zu Schaden gekommen ist, hat Apple laut einer Analyse von Hardmac insgesamt zehn anstelle von bisher acht Flüssigkeitsindikatoren verbaut. Sobald diese Sensoren nass werden (hohe Luftfeuchtigkeit spielt keine Rolle), verfärben sie sich irreversibel. Bei Eintreffen in der Werkstatt wird dann zunächst geprüft, ob einer der Sensoren reagiert hat. Sollte das der Fall sein, erlischt in den meisten Fällen die Garantie.

MobileMe schließt endgültig: Migration noch möglich

1.7.2012 – Seit einiger Zeit ist Apples iCloud Dienst nun schon aktiv. Nutzer von MobileMe wurden darauf hingewiesen, dass sie die nächsten Monate Zeit haben, ihren Account von dem alten Service auf iCloud zu migrieren, der Zugriff auf MobileMe wurde jedoch noch gestattet. Seit dem 1.7.2012  ist dies nun nicht mehr möglich. Wer über den Browser auf Apples MobileMe Dienst zugreifen möchte, erhält den Hinweis, dass der Dienst geschlossen sei. Die Migration zu iCloud ist weiterhin möglich. Wessen Gerät zu alt für Mac OSX Lion oder iOS 5 ist, kann „Find My iPhone” weiterhin verwenden. Nutzer können auf begrenzte Zeit auch noch auf die Galerie und iDisk zugreifen.

Öffentliche MobileMe-Daten von Freiwilligen archiviert

26.6.2012 – 272 Terabyte hat das Archiveteam in den letzten Wochen von MobileMe heruntergeladen. MobileMe wird abgeschaltet und damit auch viele kleine Websites, die nicht umgezogen sind. Es ist nicht das erste Projekt dieses Teams.

iMac mit Retina-Display nicht vor 2013

20.6.2012 – Neue iMacs soll es erst Ende 2012 geben, allerdings ohne Retina-Display. Ein hochauflösendes Display, wie es bereits im neuen 15 Zoll MacBook Pro zum Einsatz kommt, soll Apple angeblich erst 2013 im iMac verbauen.

OS X News

OS X El Capitan, 10.11

8.6.2015 – Der Release von OS X El Capitan ist im Herbst 2015, vorab wird es öffentliche Beta-Versionen geben. Die Anmeldung für das Test-Programm von Apple ist bereits möglich: Hier geht es zur Anmeldung.

OS X bash Update 1.0

Dieses Update behebt ein Sicherheitsproblem in der UNIX-Shell Bash.
Für OS X 10.9.X Mavericks

OS X 10.10 und iOS 8

5.8.2014 – Neben der fünften Beta des iOS 8 hat Apple gestern Abend auch die fünfte Entwickler-Vorschau-Version von OS X 10.10 Yosemite veröffentlicht. Eine neue Public Beta gibt es allerdings noch nicht.

iOS 8 Beta

20.5.2014 – In zwei Wochen – am 02.06. 2014 – gewährt Apple einen ersten Blick auf das kommende iOS 8. Für die Allgemeinheit wird das neue Betriebssystem für iPhone und iPad noch nicht zur Verfügung stehen.

iTunes 11.1.6 und OS X 10.9.3

19.3.2014 – Apple hat gestern neue Beta-Versionen von OS X 10.9.3 und iTunes 11.1.6 für Mitarbeiter zum Download bereitgestellt. Letztere bringt die lokale Synchronisation von Kalendern und Kontakten zurück.

iOS 7.1: Release in Kürze

4.3.2014 – Nächste Woche wird Apples iTunes Festival stattfinden. Dementsprechend dürfte iOS 7.1 innerhalb der nächsten 6 Tage veröffentlicht werden.

OS X Mavericks (10.9) ist da!

22.10.2013 – Der Mac wächst über sich hinaus. Mac OS X Mavericks ist da.
Kostenloser Download

Bereinigung

1.10.2013 - Einem aktuellen Bericht zufolge könnte in der kommenden Woche iOS 7.0.3 erscheinen. Neue Features sind jedoch nicht zu erwarten. Das Update wird lediglich Bugs und Fehler beseitigen.

Release von iOS 7

17.9.2013 - Morgen ist der Release von iOS 7. Gleich vorab: Wer ein iPhone 3GS, einen älteren iPod touch oder ein iPad erster Generation besitzt, wird nicht in den Genuss von iOS 7 kommen. Alle anderen werden das neue Betriebssystem auf ihren Geräten installieren können, aber je nach Modell nicht alle Funktionen nutzen.

OS X 10.9 Mavericks: Systemvoraussetzungen

11. Juni 2013 – OS X 10.9
Systemvoraussetzungen und kompatible Macs
Mehr Infos zu diesem Thema

OS X Mavericks (10.9)

10.6.2013 – OS X Mavericks
lautet der Name des neuen Mac-Betriebssystem. Apple verabschiedet sich zukünftig von den Raubkatzen und wendet sich neuen Ufern zu. So der Hersteller auf der WWDC.

OS X Mountain Lion 10.8.4

1.6.2013 – Das Update 10.8.4 für OS X Mountain Lion steht in den Startlöchern: Apple hat den Entwicklern mitgeteilt, dass der Beta-Test nun vorbei sei.

OS X 10.9

3.2.2013 – 2011 erschien OS X Lion, 2012 OS X Mountain Lion – folgt schon in diesem Jahr die Version 10.9? Benutzerstatistiken von Websites deuten immerhin an, dass Apple die neue OS-X-Version deutlich intensiver testet.